Hilfe:Formatierung

Aus Datenschutz-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mithilfe eines speziellen Wiki-Markups ist es möglich, Text zu formatieren. Dafür werden normale Zeichen wie Sternchen, einfache Anführungsstriche oder Gleichheitszeichen verwendet. Um ein Wort beispielsweise kursiv zu schreiben, setzt man es in zwei einfache Anführungsstriche. Im Code würde das so aussehen: ''kursiv''.

Absätze und Zeilenumbrüche

Mediawiki ignoriert Absätze am Zeilenende. Um einen neuen Absatz zu beginnen, muss man eine leere Zeile einfügen.

Man kann über die Verwendung von HTML-Code einen Zeilenumbruch erzwingen. <br />


Zum Setzen einer ganzen Leerzeile, müssen zwei leere Zeilen eingefügt werden.

Textformatierung

Wiki-Code Ausgabe
Überall anwendbar

kursiver Text
''kursiv''
kursiv
fetter Text
'''fett'''
fett
fett und kursiv
'''''fett & kursiv'''''
fett & kursiv
Unterbinden des Wiki-Markup
<nowiki>kein ''Markup''</nowiki>

kein ''Markup''

Nur am Beginn einer neuen Zeile anwendbar

Überschriften in verschiedenen Grössen
=Ebene 1=
==Ebene 2==
===Ebene 3===
====Ebene 4====
=====Ebene 5=====
======Ebene 6======

Ebene 1

Ebene 2

Ebene 3

Ebene 4

Ebene 5
Ebene 6
Ebene 1 vermeiden, diese Überschriftenebene ist dem Seitennamen vorbehalten. Bei vier oder mehr Überschriften wird automatisch ein Inhaltsverzeichnis generiert.
Horizontale Linie
Text
----
Mehr Text

Text


Mehr Text

Vorformatierter Text
 ein Leerzeichen am
 Anfang einer Zeile
 erstellt ein solches
 Textfeld
ein Leerzeichen am
Anfang einer Zeile
erstellt ein solches
Textfeld
Vorformatierter Textblock
 <nowiki>
Ein Leerzeichen vor dem Tag <nowiki> stellt
den Text so dar, wie er getippt wurde.
Ideal für Codeblöcke:
  void power (double d) {
    return d * d;
  }
</nowiki>
Ein Leerzeichen vor dem Tag <nowiki> stellt
den Text so dar, wie er getippt wurde.
Ideal für Codeblöcke:
  void power (double d) {
    return d * d;
  }

HTML

In MediaWiki sind einige HTML-Tags erlaubt. Zum Beispiel <code>, <div>, <span> und <font>.

Wiki-Code Ausgabe
Eingefügt
(Gibt einen Unterstrich in den meisten Webbrowsern.)
<ins>Eingefügt</ins>

oder

<span style="text-decoration: underline;">Eingefügt</span>

Eingefügt

oder

Eingefügt

Gelöscht
(Gibt einen Durchstrich in den meisten Webbrowsern.)
<del>Gelöscht</del>

oder

<span style="text-decoration: line-through;">Gelöscht</span>

Gelöscht

oder

Gelöscht

Nicht proportionaler Text
<code>Source code</code>

oder

<tt>Nicht proportionaler Text</tt>

Source code

oder

Nicht proportionaler Text

Zitieren
text 
text
<blockquote>Zitat</blockquote>
text
text

text text

Zitat

text text

Kommentar
<!-- Das ist ein Kommentar -->
Kommentare kann man nur beim Editieren sehen.

Kommentare kann man nur beim Editieren sehen.

Vorformatierter Text
<pre> Der Text ist bereits '''formatiert''' und
''Wiki-Code'' wird nicht beachtet.</pre>
 Der Text ist bereits '''formatiert''' und
''Wiki-Code'' wird nicht beachtet.
Angepasster vorformatierter Text
<pre style="color:red">
Der Text ist bereits '''formatiert''' und
''Wiki-Code'' wird nicht beachtet. Der Style wird aber genutzt.
</pre>
Der Text ist bereits '''formatiert''' und
''Wiki-Code'' wird nicht beachtet. Der Style wird aber genutzt.

HTML Symbole

Mit bestimmten HTML Codes lassen sich Sonderzeichen erzeugen. Zum Beispiel erzeugt &rarr; einen Pfeil nach rechts "". Die Codes sind in MediaWiki erlaubt, um Zeichen zu erzeugen, die nicht auf der Tastatur vorhanden sind:

&copy; → ©
&delta; → δ

Weiterhin kann mann HTML Tags und Symbole darstellen, die normalerweise interpretiert werden:

&amp;euro; → &euro;
&euro; →
<span style="color:green;">Green</span> → Green

Im Folgenden ein Tabelle aller verfügbaren HTML Symbole.

HTML Symbol Entities
Á á Â â ´ Æ æ À à Α α & Å å Ã ã Ä ä Β β ¦ Ç ç ¸ ¢
Χ χ ˆ © ¤ ° Δ δ ÷ É é Ê ê È è Ε ε Η η
Ð ð Ë ë ƒ ½ ¼ ¾ Γ γ > Í í Î î ¡ Ì ì Ι ι
¿ Ï ï Κ κ Λ λ « < ¯ µ · Μ μ  
¬ Ñ ñ Ν ν Ó ó Ô ô Œ œ Ò ò Ω ω Ο ο ª º Ø ø Õ õ Ö
ö Φ φ Π π ϖ ± £ Ψ ψ " » ® Ρ ρ
Š š § ­ Σ σ ς ¹ ² ³ ß Τ τ Θ θ ϑ Þ þ ˜
× Ú ú Û û Ù ù ¨ ϒ Υ υ Ü ü Ξ ξ Ý ý ¥ ÿ Ÿ Ζ ζ


Siehe auch: MediaWiki Formatierungen

Weitere Formatierungen